Analyse und Optimierung von Software-Update-Verfahren

10 May 2018 , first release: 15 Dec 2017 Pixabay, CC0

Meta

  • Author: Marc Thorben Schneider
  • State: completed
  • Study programme: Informationstechnologie und Design
  • Degree: Bachelor (B. Sc.)
  • Company: CoSA

Thesis

In dieser Arbeit geht es um sogenannte Patches für clientbasierte Software. Untersucht werden sollen bestehende Patchverfahren, die insbesondere bei Videospielen Anwendung finden. Auf Basis dieser Untersuchungen sollen Optimierungen vorgeschlagen, implementiert und evaluiert werden, die sich auf die folgenden Bereiche beziehen:

  • Speicherbedarf: Ein Patchverfahren sollte server- wie clientseitig möglichst wenig Speicher in Form vorzuhaltender Patches benötigen.
  • Datentransfer: Patchverfahren sollten möglichst wenig (Upstream wie Downstream) Datentransfer erzeugen.
  • Geschwindigkeit: Patchverfahren sollten auf dem Zieldevice möglichst schnell durchgeführt werden können.
  • Sicherheit: Patchverfahren sollten hinsichtlich Manipulationen geschützt sein (z.B. sollte ein Spieler nicht Dateien veränderen, um sich daraus selbst einen unfairen Vorteil zu verschaffen, Verdopplung des Punktestands, etc.).

Es wird empfohlen folgendes Template zur Dokumentation der Bachelorarbeit von Anfang an zu berücksichtigen.

Aufgaben, Dokumentation und Outcomes

  • Analyse und Dokumentation bestehender Patchverfahren,
  • Ableiten und Darstellung von Optimierungsmöglichkeiten im Bereich von Speicherbedarf, Datentransfer, Geschwindigkeit und Sicherheit
  • Implementierung von optimierten Patchverfahren,
  • Leistungsermittlung der implementierten Patchverfahren und vergleichende Gegenüberstellung der gemessenen Leistungsdaten
  • Dokumentation der oben dargestellten Schritte inklusive eines Fazits und Schlussfolgerungen sowie Empfehlungen zur Optimierung von Patch- und Updateverfahren.